Der deutsche CFD Markt

CFDs (Contracts for Difference) erfreuen sich in Deutschland immer wachsender Beliebtheit.

Die aktuelle Statistik des CFD Verbands für das 3. Quartal 2015 zeigt ein stetiges Wachstum sowohl in der Anzahl der Kunden, als auch in der Anzahl der Transaktionen und des gehandelten Volumens. Gerade Daytrader scheinen hier ein ideales Handelsinstrument gefunden zu haben.

Im Auftrag des CFD Verbandes hat die Steinbeis Universität die Daten der deutschen Trader ausgewertet.

Hier eine Zusammenfassung der Ergebnisse:

Die Anzahl der CFD Konten in Deutschland ist um über 28% gestiegen.

Anzahl der CFD Konten in Deutschland

 

Das gehandelte Volumen der CFDs ist um über 55% gestiegen:

 

Gerade beim gehandelten Volumen der CFDs zeigt sich eine seit Jahren steigende Tendenz:

 

Die beliebtesten Werte sind nach wie vor die Index CFDs und hier ganz vorne die CFDs auf den deutschen Aktienindex (Dax) und den amerikanischen Dow Jones. Andere Indizes wie der EuroStoxx, FTSE, Nasdaq oder S&P 500 spielen nur eine untergeordnete Rolle.

 

Auch bei Devisen oder FX Geschäften konzentriert sich der Handel auf wenige Hauptprodukte.

Hier ist der Handel auf den EUR/USD klarer Favorit. Danach folgen weiter Major Devisenpaare wie USD/JPY, GBP/USD u.a.

  

 

UPDATE 2016:

CFD-Verbandsstatistik: Weiterhin hohes Wachstum bei der Anzahl der CFD Konten

 Die Anzahl der CFD Konten in Deutschland hat sich erneut zweistellig (12,6%) auf jetzt 159.733 Konten erhöht. Dies bestätigt den Trend der letzten Jahre wonach sich CFDs immer größerer Beliebtheit erfreuen. Die Gründe hierfür sind vielseitig, z.B. hohe Transparenz und Nachvollziehbarkeit, geringe Kosten, die Möglichkeit, im weltweiten Handel rund um die Uhr teilzunehmen, sowie ihren Hebel, dank dessen der Anleger weniger Kapital einsetzen muss. Daneben bekommt er kostenfreie Real-time-Kurse und Analysesoftware zur Verfügung gestellt und hat zudem die Möglichkeit, sowohl auf steigende als auch auf fallende Notierungen zu setzen.

Statistik CFD Konten Deutschland 2016

 

10 essentielle Stop Orders für Trader  Technische Analyse: der RSI Indikator  Trading: Aktives traden des DAX

 

Ihnen gefällt der Inhalt unserer Webseite?
Registrieren Sie sich, um kostenlos einmal im Monat per E-Mail eine Übersicht aller neuer Artikel und Trading-Ideen zu erhalten. Jeden Monat veröffentlichen wir mindestens 4 Artikel.