Traden mit Candlesticks (Teil 4)

Traden mit Candlesticks (Teil 4)

Der Bullish Harami Candlestick

Der bullish Harami Candlestick ist ein weiteres deutliches Signal für die potentielle Umkehr eines Abwärtstrends und kann verwendet werden, um den Eintrittszeitpunkt für eine langfristigere Position zu bestimmen. Das wesentliche Prinzip, das diesem Candlestick zugrunde liegt ist, dass der Trend geschwächt ist und es Zeit für den Markt ist, sich in die entgegengesetzte Richtung zu entwickeln.

Bedingungen für ein Signal

Für ein gültiges Signal müssen die folgenden Regeln oder Bedingungen erfüllt sein. Ein aktuell vorherrschender Abwärtstrend, ein starker bearisher Candlestick, der sich in der Entwicklung befindet und ein kleinerer Kerzenkörper in der entgegengesetzten Farbe, dessen Körper innerhalb der Grenzen des bearishen Candlesticks eingeschlossen ist. Dieser kleine Kerzenkörper könnte auch seinen Hoch- und Tiefpreis innerhalb des vorherigen starken bearish Candlesticks haben, aber das ist keine unbedingte Voraussetzung.

Interpretation des Musters

Die Interpretation dieses Candlesticks ist einfach und trotzdem wirkungsvoll. Er zeigt, dass die Verkäufer den Preis nicht weiter nach unten drücken konnten,  und die Käufer entschieden haben, dass es Zeit für eine Umkehr des Abwärtstrendes war. Dieser bullishe Harami Candlestick ist am wirkungsvollsten, wenn man nicht versucht, das Ende eines Abwärtstrends zu erraten, sondern abwartet, bis der Gegentrend oder die Korrektur eines Aufwärtstrends wahrscheinlich vorbei ist. In dieser Hinsicht ist der endende Abwärtstrend nur eine Korrektur höherer Preisniveaus und der Trader handelt somit mit dem Trend und kauft die Schwäche eines etablierten Aufwärtstrends.

Nasdaq100, Tageschart

Chart Nasdaq Future

Unser Beispiel bezieht sich auf den Tages-Chart des Nasdaq 100 E-mini Futures für Juli 2017. Der Trend des NASDAQ geht eindeutig nach oben und am 21. März 2017 können wir einen großen Abverkaufstag mit einem bearishen Candlestick sehen, der unter dem Eröffnungslevel bei 5330 abschließt. Auch wenn es am nächsten Tag, dem 22. März 2017, eine starke bearishe Bewegung gab, liegen Eröffnung und Abschluss des Candlesticks innerhalb der Begrenzungen des vorherigen Candlesticks und machen ihn damit zu einem gültigen bullishen Harami Candlestick.

Wie Handelt man einen bullish Harami?

Wie handelt man diese Candlestick-Formation? Es ist einfach, wenn der Trader bullish gestimmt ist, kann er am nächsten Tag bei der Eröffnung der Börsensitzung ein Kaufgebot abgeben, ein Kurslimit bei ein paar Punkten unter dem Tief des bullishen Harami Candlestick platzieren. In dem Beispiel lag der Einstieg bei ungefähr 5354, der Stop-Order unter dem Tief des bullish Harami Candlesticks bei 5308. Das Kursziel wurde bei mindestens 51 Punkten, also der Differenz zwischen der Eröffnung bei 5354 und dem Kurslimit bei 5303 ermittelt.

Wie im Tages-Chart sichtbar, wurde das Gewinnziel 3 Tage nach dem Entry  erreicht, ein profitabler Trade. Diese Candlestick Formation hat die Erfolgschancen gesteigert als er mit anderen technischen Indikatoren kombiniert wurde und es ist wichtig abzuwarten, bis seine Formation auf einem Tages- oder sogar Stunden-Chart abgeschlossen ist.

Bei dem Bullish Harami handelt es sich um eine beliebte Candlestick Formation und wir können sie auf Charts oft beobachten. Sie eignet sich auch für Daytrading oder Swingtrading und sogar für den Langzeit-Handel.

 

 

10 essentielle Stop Orders für Trader  Technische Analyse: der RSI Indikator  Trading: Aktives traden des DAX

 

Ihnen gefällt der Inhalt unserer Webseite?
Registrieren Sie sich, um kostenlos einmal im Monat per E-Mail eine Übersicht aller neuer Artikel und Trading-Ideen zu erhalten. Jeden Monat veröffentlichen wir mindestens 4 Artikel.